Der Gottesdienst

Startseite« Das Traubuch

Der Ratgeber zur Planung der kirchlichen Trauung

Mit neuen Texten, Liedvorschlägen, Gestaltungsideen - 7. Auflage 2016

Das Traubuch von Frank Maibaum & Verena Schmidt ist der erfolgreichste Ratgeber zur Vorbereitung des Hochzeitsgottesdienstes bzw. der Brautmesse. Dieses Buch erklärt den Ablauf des Hochzeitsgottesdienstes (evangelisch / katholisch / ökumenisch) und gibt zu jedem Abschnitt der Trauzeremonie Gestaltungsvorschläge, Texte und Informationen.

Im Frühjahr 2016 erschien die 7. Auflage - mit neuen Texten, Liedvorschlägen, Sprüchen und Gestaltungsideen.

Als es im Jahr 1999 erstmals erschien, sendete das WDR-Fernsehen einen Bericht über Trauungen, die mit Gestaltungsideen, Texten und Liedern diesen Hochzeitsbuches gestaltet wurden.

 

Das WDR-Fernsehen sagte dazu in einem Bericht über kirchliche Trauungen:

"Eine Hochzeit mit dem Traubuch gestaltet und das Fest beginnt nicht erst nach der Kirche." Jedes Element der kirchlichen Trauung wird erklärt, und vom schmücken der Kirche über die Begrüßung und das Eheversprechen bis zum Schlusssegen sind viele praktische Gestaltungshilfen enthalten.

 

Das Traubuch 2016 macht die Trauung zu einem romantischen und doch modernem Fest!

In den letzten Jahren hat sich bei der Gestaltung kirchlicher Trauungen einiges geändert: Mit romantischen Liebesgedichten erklären sich immer mehr Brautpaare ihre Liebe am Altar / Moderne Liebeslieder und englische Lovesongs erklingen zum Trauversprechen - abgespielt über CD oder MP3-Stick / Die Hochzeitsgesellschaft singt neue Texte zu altbekannten Melodien / Zu flotten, Chart-Hits tanzt das frisch vermählte Paar gemeinsam aus der Kirche - der Party entgegen.

Für die Gestaltung eines solchen kirchlichen Festes braucht man neue Texte, moderne Songs neben den klassischen Hochzeitschorälen, viele neue, kreative Ideen. Das Traubuch war in die Jahre gekommen, die Texte und Lieder waren auch in der 6. Auflage zumeist fast zwanzig Jahre alt. Nun wurde es völlig überarbeitet.

Im Traubuch finden Sie neben den guten alten kirchlichen Traditionen und Chorälen auch die Musiktitel, nach denen die Prinzen und Prinzessinnen im 21. Jahrhundert in die Hochzeitskirche einziehen ("Whow, da kommt die Braut"), neu übersetzte Bibeltexte, aktuelle Liedtexte zu alten Melodien (damit die Hochzeitsgäste wirklich mitsingen können), Liebesgedichte und Liebeserklärungen (damit Tränen der Rührung in die Augen der Gäste kommen), fetzige Lieder für den Hochzeitsauszug und vieles mehr.

Eine Hochzeit mit dem Traubuch gestaltet und das Fest beginnt auch 2016 nicht erst nach der Kirche!

 

Da sehen Sie dieses Buch bei amazon.de:

Das Traubuch

 

Einen Einblick in das Traubuch und die Gestaltung der kirchlichen Hochzeit finden Sie auf meiner Hochzeitsseite:

www.hochzeit-trauung.de